Rechts oder links, das ist hier die Frage.

Männer. Früher ist mir das eigentlich gar nicht so sehr aufgefallen, aber nun – wenn man älter und weiser wird 😉 – scheint es wirklich zu stimmen: Männer ticken anders. Die Gedankengänge sind anders als bei uns Frauen. Wir machen uns verrückt, denken an tausend Sachen gleichzeitig und neigen zur Detailüberinterpretation. Männer hingegen nehmen etwas zur Kenntnis, denken vielleicht einige Sekunden darüber nach und haben diesen Gedanken dann abgehakt. Vielleicht liegt es daran, dass bei Männern die linke Gehirnhälfte aktiver ist als bei Frauen. Diese ist für das logische Denken zuständig. Die rechte hingegen ist für Bildersprache, Intuition, Gefühl verantwortlich und arbeitet bei Frauen mehr als bei Männern.

Ich habe dazu ein wirklich interessantes Bild gefunden. Eine Frau, die sich dreht. Aber in welche Richtung? Falls ihr die Tänzerin in einer Drehung im Uhrzeigersinn seht, bedeutet das, dass bei euch vor allem die rechte Gehirnhälfte genutzt wird.
Seht ihr eine Drehung gegen den Uhrzeigersinn, dann ist vor allem die linke Gehirnhälfte aktiv.

Die meisten Menschen sehen auf Anhieb eine Drehung gegen den Uhrzeigersinn. Tipp: man kann die Tänzerin aber auch die Richtung wechseln lassen. Verrückt, oder?

Advertisements

3 Gedanken zu „Rechts oder links, das ist hier die Frage.

  1. ich kann das.mein freund sagt manchmal,er hat sich über dieses und jenes gedanken gemacht, wenn er zu keinem entschluß gekommen ist,dann war’s das dann und das thema wurmt ihn auch nicht weiter. So sorglos wäre ich auch gern 🙂

  2. Also man kann sehen, dass nach ungefähr 2 Minutnen sich das Bild wechselt. Es stockt einmal kurz und dann dreht sich due Frau auf einmal in die andere Richtung D:Dd

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.