>Lernphasen-Essentials

>

In ein paar Tagen schreibe ich eine ziemliche wichtige Klausur, auf die ich mich nun schon eine Weile lang vorbereite. Und wie das in Lernphasen so ist, sehnt man sich am Schluss nur noch danach die eigenen vier Wände zu verlassen, unter Leute zu kommen und ENDLICH (!!!) mal wieder etwas anderes zu tun als den ganzen Tag in die Bücher zu glotzen. 
Bei mir ist es aber so, dass ich die richtig fiesen Lernphasen ohne ein paar überlebensnotwendige Dinge nicht übstehen würde. Ich habe sie euch mal zusammen gestellt. 
Die beiden wichtigsten direkt vorweg: KAFFEE (ohne den würde wirklich gar nichts gehen) und Kinderschokolade. Es gibt nichts besseres als Kinderschokolade aus dem Kühlschrank. Yummy!

Ein weiteres Muss: Vitamine!! Ohne die geht es auch gar nicht. So eine Lernphase ist doch wirklich anstregend und artet gerne mal aufgrund der vielen Frust- und Nervennahrungs- Schokolade in ein ungesundes Unterfangen aus. Deshalb versuche ich gleich morgens mit einem gesunden Frühstück in den Tag zu starten: es gibt Obstsalat mit Joghurt und Walnüssen. Über den Tag verteilt gibt es dann immer mal wieder ein bisschen Obst. Meine Lieblingsfrüchte zurzeit: Ananas und Organen. Da schmeckt man die Vitamine schon fast mit jedem Bissen. 

Auch sehr wichtig: mein Telefon! Ein bisschen Kontakt mit der Außenwelt kann ja nicht verkehrt sein 😉
Abends schaue ich dann gerne meine Lieblingsserien zur Entspannung. Zurzeit ziemlich weit vorne dabei: One Tree Hill und How I Met Your Mother
Und ohne meinen Kuschelkater geht’s natürlich auch nicht. 
Kennt ihr das? Habt ihr auch irgendwelche unverzichtbaren Lernphasen-Essentials?
Advertisements

3 Gedanken zu „>Lernphasen-Essentials

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.